Serious Sailing

Referenzen


Hydrogenerator:

Im Oktober 2016 brach der Hamburger Extremsegler Jan Hamester von Brest aus zu seinem Rekordversuch auf: Einhand um die Welt mit seinem Open Fourty. Ein willkommener Härtetest für unseren Hydrogenerator - genau den, den wir seit 2012 auf unserem eigenen Boot installiert hatten.  Leider blieb nicht viel Zeit für die Vorbereitung. Endgültige Montage der improvisierten Halterung und Probefahrt erfolgten erst eine Woche vor dem Start in Brest. 

Auf Grund einer Blutvergiftung und eines Schadens im Rigg musste der viellversprechende Rekordversuch leider in Joao Pessoa (Brasilien) abgebrochen werden. Jan Hamester wurde umgehend operiert. 

Die Rücküberführung der Roaring Forty wurde zusammen mit seiner Lebensgefärtin Mirjam Boumans durchgeführt. Im September wurde der Heimathafen in Glückstadt wieder angelaufen.

Trotz des gescheiterten Rekordversuchs  handelt es sich um eine beeindruckende Seereise, bei der der Ocean-Power Generator eindeutig die wichtigste Energiequelle war. Er funktionierte bis zu letzt und hatte nach der Reise die gleichen messtechnischen Werte (Leerlaufspannung, Wicklungswiderstand und Isolationswiderstand) wie im Neuzustand.














 

Roaring Forty vor dem Rekordversuch.





Einzelteilfertigung: